Weihnachtsgeschenke Selber machen

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Geschenkideen für Weihnachten, Geschenkideen Selber Machen
Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke – Individualität und Zeit verschenken

Wie jedes Jahr zerbricht man sich den Kopf, was man wem zu Weihnachten schenken soll. Selbstgemachte Geschenke besitzen dabei einen Wert, der sich nicht ersetzen lässt und ein Stück persönlicher sind als der schon fertig zusammengestellte Geschenkekorb im Geschäft. Man muss sich bloß vor Augen halten, was der andere mag und welche Hobbies bzw. Interessen er besitzt. Nur so kann man ein individuelles Geschenk kreieren. 

Ach du liebe Zeit 

Hat man erst eine Idee, was seine Mitmenschen gerne mögen, ist der nächste Schritt der Umsetzung an der Reihe. Da manche Weihnachtsgeschenke zeitaufwendiger sind, sollte man mit der Planung so früh wie möglich anfangen. Selbstgestrickte Sachen bringen bspw. mehr Zeit auf als ein selbstgemachtes Lesezeichen. Ähnlich zeitintensiv verhält es sich mit individuellen Kalendern. Ein Rückblick des Jahres mit den schönsten Momenten ist sicherlich eine schöne Kalenderidee für das kommende Jahr – wie gut, dass Weihnachten auf Ende des Jahres fällt, sodass dieser Kalender schnell zum Einsatz kommt. Ein Bilderbuch mit Sprüchen kann man auch wunderbar selber machen, falls die Seitenzahl nicht nur auf 12 Seiten beschränkt sein soll. Definitiv nützlich als Weihnachtsgeschenke sind jegliche selbstgebastelte Dekorationen – der Beschenkte wird froh darüber sein, für nächste Weihnacht dekotechnisch versorgt zu sein. 
Eine Wanduhr ist nicht nur zeitaufwendig sondern lässt einem gleichzeitig tiefer in die Tasche greifen. Auch die Utensilien für selbstgemachte Wellness-Ideen, wie Badesalze, Kerzen und Öle, gibt es nicht umsonst. Dabei sollte man stets schauen, was der eigene Haushalt hergibt. Verziertes Geschirr oder Stofftaschen sind ein individuelles, aber günstiges Geschenk zu Weihnachten. Am billigsten kommt man mit persönlichen Gutscheinen weg. Ob vom verführerischen romantischen Abend bis hin zu einem Aufräum-Gutschein sind keine Grenzen gesetzt. Der Gutschein sollte für eine noch persönlichere Marke schön verziert sein. Aber auch andere Geschenken glänzen in einer liebevoll verpackten Hülle; Schleifen, Sticker oder Tannenzapfen als Schmuck – so wird schon die Verpackung des Geschenkes ein ganz eigenes Geschenk. Genauso verhält es sich mit Weihnachtskarten. Liebe, wohltuende Worte und eine schöne Verzierung, fertig ist der weihnachtliche Gruß. 

Liebe geht durch den Magen 

Wie wäre es mit Geschenken in Form von Speisen und Konfekte? Natürlich soll damit nicht nur dem Ehepartner oder Zukünftigen eine Freude gemacht werden. Es stimmt tatsächlich, dass selbst zubereitete Speisen, Aufstriche und Süßspeisen immer gern gesehene (und gegessene) Weihnachtsgeschenke sind. Marmeladen, Gelees und weitere leckere Aufstriche, kann man leicht selber machen und in ein Einwegglas verstauen. Aber jedermann freut sich auch über selbstgebackene Kekse, Pralinen oder einen schmackhaften Kuchen. Eine schön (selbst) verzierte Keksdose wird dabei ebenso zu einem wiederverwendbaren Geschenk. Natürlich kann, wenn die Wahl auf einen Gutschein gefallen ist, ein selbstgemachtes Abendessen oder ein Gutschein für einen Restaurant-Besuch verlockend sein. 

Es gibt kaum ein schöneres Gefühl, etwas zu verschenken, an was man selbst gearbeitet hat. Man fördert seine Kreativität, spart Geld und ist sich sicher, dass die selbstgemachten Geschenke immens geschätzt werden – denn ist die Freude der Anderen nicht auch unsere persönliche Freude?

Ein Gedanke zu „Weihnachtsgeschenke Selber machen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*